Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Sommerturnier der Jugendabteilung vom 31.08.2018 bis 02.09.2018

 

D-Junioren

Trainer

Murat Karaca

          

 

Tel. 

Mobil. 0177/3366437

 murat28mk@googlemail.com

 

 

 

Betreuerin

Claudia Eckstein

52353 Düren

Tulpenstraße 6

Tel. 02421/491338

Mobil. 0171/3898995

ceckstein@jet-eckstein.de

          

 

Kader 2017/2018 

Vorname Name im Verein seit:
Jonas     Brück 18.09.2013
Fabian Brück 18.09.2013
Max Brück 01.08.2012
Tim Eckstein 18.09.2013
Finn Keimes 20.03.2014
Leonit Mehmeti 10.11.2014
Xenis  Mislimi 01.08.2017
Janik Michaelis-Hauswaldt 01.08.2014
Simon Middendorf 01.07.2016
Ufuk Islek 01.08.2017
Edin Nazdraic 01.08.2014
Georgios Siskos 01.08.2014
Leon Krislak 01.09.2016
Florian Welsch 11.08.2015

 

Wichtige Infos zur Abmeldung und Vereinswechsel

Anschrift für alle Abmeldungen:

 

FC Rhenania Mariaweiler.
Christoph Eckstein
Tulpenstr. 6
52353 Düren

 

Gemäß Satzung des WFDV muss eine Abmeldung per Postkarte und als Einwurfeinschreiben erfolgen.  
Übergabeeinschreiben oder Einschreiben gegen Rückschein sind nicht relevant.
Bitte den Einschreibebeleg für den neuen Verein aufbewahren.
 

Abmeldefristen 

Der FC Rhenania Mariaweiler, erwartet dass eine Abmeldung erst nach dem letzten Pflichtspiel erfolgt. Anstehende Qualifikationsspiele im Juniorenbereich sind ebenfalls Pflichtspiele.
Bei Ungewissheit stehen der Trainer , der  Mannschaftsverantwortliche oder der Jugendleiter gerne zur Verfügung.
Letzter Termin für eine Abmeldung ist grundsätzlich der 30.06. 
Bei Qualifikations- bzw. Entscheidungsspielen verschiebt sich der letzte Abmeldetermin um 7 Tage nach diesem Spiel.
 

Passunterlagen 

Für den Versand der Abmeldeunterlagen (i.d.R. eine Abmeldebestätigung, der Spielerpass bleibt bei Rhenania Mariaweiler)
hat der Verein 14 Tage ab Einschreibedatum Zeit. Wir versenden in dieser Zeit die Unterlagen an die in der Abmeldung genannten Adresse. 
 

Freigaben  

Der FC Rhenania Mariaweiler erteilt grundsätzlich keine Freigaben zum Wechsel.
Der aufnehmende Verein setzt sich dann mit uns in Verbindung und i.d.R. gibt es keine Probleme.
Bei einem Wechsel zu einem Nachwuchsleistungszentrum bzw. einem bestimmten Verein vereinbaren wir eine Ausbildungsentschädigung. Auch da erfolgt nach Kontaktaufnahme und Zahlungseingang die Freigabe.
Sollte sich ein Spieler vor dem letzten Pflichtspiel abmelden, werden wir keine Freigabe erteilen, dass heißt,
der Spieler bleibt grundsätzlich bis zum 01.11. des Jahres gesperrt.#